Willkommen

 

Rölligs Kinderhof – ein Schullandheim zwischen zwei Burgen


Am Rande des Nationalparkes Sächsische Schweiz, im kleinen Örtchen Heeselicht, befindet sich unser Kinderhof. Die Gebäude sind Teil eines ehemaligen Rittergutes und wurden 1996 saniert und umgestaltet. Seit 1997 führen wir mit Grundschulklassen, Kindergärten oder anderen Gruppen Klassenfahrten und Wochenaufenthalte durch und bieten ein breites Programm in familiärem Umfeld an.

Wir, das sind 4 Generationen der Familie Röllig, leben und arbeiten selbst auf dem Hof und sind mit jeder Gruppe in engem Kontakt.


Heeselicht befindet sich mit seinen 360 Einwohnern zwischen Burg Stolpen (5 km) und Burg Hohnstein (6 km) und liegt oberhalb des Polenztales. Dieses bietet mit seinen Märzenbecherwiesen im Frühling und den zahlreichen Mühlen und Wäldern eine unerschöpfliche Zahl an Wanderungen, Spielplätzen und anderen Abenteuern.

Die beiden Burgen sind zudem beliebte Entdeckerziele für Kinder und halten interessante Führungen und spannende „Geister“ bereit.


Eine weitere Besonderheit sind unsere Wildgehege, welche teilweise direkt am Hof und durch einen Spaziergang von 15 min, zu finden sind. Herr Röllig hält seit 1991 darin Dam – und Rotwild, sowie Muffelwild und Schottische Hochlandrinder.

Außerdem leben auf unserem Bauernhof viele kleine und große tierische Mitbewohner, wie Zwergponys, Ziegen, Kaninchen und Katzen. Sie sind für die Kinder Spielpartner und werden gern von ihnen gefüttert und geputzt.


Schauen Sie sich unser Programm an und gewinnen Sie einen kleinen Hof-Eindruck samt Umgebung in unserer Galerie.


Wir freuen uns auf ihre Fragen und heißen Sie Herzlich Willkommen.


Ihre Familie Röllig